Hochschulen in Niedersachsen

Hochschulen stellen sich vor

Offenes Land. Echte Perspektiven. Das verspricht Studieren in Niedersachsen. Wenn man am Anfang der Studienwahl steht, ist auch die Entscheidung des Studienortes von besonderer Wichtigkeit. Die Größe Niedersachsens macht sich auch bei den unterschiedlichen Hochschulstandorten bemerkbar: Ob am Meer, in der Stadt oder in den Bergen – die Möglichkeiten sind vielfältig. Hier stellen sich unsere 31 Hochschulen vor.

Weitere Studienmöglichkeiten für den Öffentlichen Dienst

Bilder: © TU Braunschweig/Bormann; TU Clausthal; Universität Göttingen; Leibniz Universität Hannover; Medizinische Hochschule Hannover; Tierärztliche Hochschule Hannover; Universität Hildesheim / Clemens Heidrich; Universität Lüneburg; Universität Oldenburg; Universität Osnabrück / Pollert; Universität Vechta/bitters.de; Hochschule für Bildende Künste Braunschweig; Hochschule für Musik, Theater und Medien / Nico Herzog; Hochschule Emden/Leer; Hochschule Hannover / Astis Krause; HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst; Hochschule Osnabrück; Jade Hochschule; Ostfalia Hochschule; Hochschule 21; Private Hochschule Göttingen; Hochschule Weserbergland; FHDW Hannover; Leibniz-Fachhochschule; FH für Interkulturelle Theologie Hermannsburg; HKS Ottersberg; PHWT; HSVN; mihailomilovanovic/istockphoto.com; Polizeiakademie Niedersachsen; BONNINSTUDIO/stocksy.com

Schließen

Persönliches Beratungsgespräch für Antworten

Wenn noch Fragen offen sind, weitere Informationen benötigt werden oder eine Entscheidung abgesichert werden soll, dann beraten unser erfahrenen Studienberater vor Ort in allen Fragen des Studiums.

Berater/in finden